Aurélie Tiercin
Eine Lebenskunst

Die Märkte

Märkte sind sicherlich die älteste Form der Kommerzialisierung und der wichtigste Treffpunkt im Zentrum einer Stadt, der immer noch Neugierige und Stammgäste anlockt.

Montag

morgens

  • Saint-Quay-Portrieux 
    Am Hafen, Quai Robert Richet
    + als 80 Stände

Dienstag

morgens

  • Binic - Etables-sur-Mer
    Place Place de l'Eglise un rue Touroux
    15 - 20 Stände
  • Quintin
    Stadtzentrum
    30 bis 80 Stände

Mittwoch

morgens

  • Saint-Brieuc
    Place de la Résistance und Place du Martray
    + als 80 Stände

Donnerstag

morgens

  • Binic-Etables-sur-Mer
    Place le Pommelec und rue Joffre
    + von 80 Staenden
  • Ploeuc-L'Hermitage
    Place Louis Morel
    15 bis 30 Stände

Donnerstag

nachmittags

  • Plédran
    Rue des écoles
    Biomarkt – von 16 Uhr bis 19.30 Uhr (Winterpause)

Freitag

morgens

  • Ploufragan
    Stadtzentrum
    10 bis 30 Stände
  • Saint-Quay-Portrieux
    Place de l'église und rue Jeanne d'Arc
    50 bis 80 Staende

Samstag

morgens

  • Saint-Brieuc
    Place de la Résistance und Place du Martray
    + als 100 Stände

Sonntag

morgens

  • Binic-Etables-sur-Mer 
    Place Place de l'Eglise und rue Touroux
    15 -20 Stände
  • Plérin
    Rue du Commerce
    60 Staende
  • Saint-Brieuc 
    Parkplatz des C.C. Croix Saint-Lambert
    30 bis 80 Stände
  • Yffiniac
    Rue des Ecoles
    10 bis 30 Stände

Die Atmosphäre auf dem Markt

Die Gesten sind jede Woche gleich: Die Stände werden aufgebaut, die Waren werden ausgepackt, ganz gleich wie das Wetter ist. Währenddessen treffen nach und nach die ersten Kunden mit ihren Einkaufskörben ein und schlendern durch die von den Händlern gesäumten Korridore. Man begrüßt sich, man trifft sich, man unterhält sich... Die Aufregung steigert sich zu einem Crescendo.

Der Besuch des Marktes garantiert eine einzigartige Atmosphäre, freundlich und authentisch, die das Herz der Stadt widerspiegelt, in der sie stattfindet. Und die Kunden täuschen sich nicht: Sie kommen nicht nur wegen des herzlichen Empfangs und der Begegnungen, sondern auch wegen des Angebots und der Qualität der Produkte, deren Düfte die Geschmacksnerven erfreuen.

Die Märkte des Reiseziels Baie de Saint-Brieuc - Paimpol - Les Caps stellen keine Ausnahme von der Regel dar, und man sucht nach der Spur einer Region und eines Wissens, die verewigt wurden, um den Kunden das Beste zu bieten. Ob Gärtner, Fischhändler, Metzger oder auch Molkereien - sie alle haben bringen eine Leidenschaft für ihr Handwerk mit, eine Vorliebe für gut gemachte Arbeit, ein Gespür für Kontakte und den Wunsch zu teilen.

 

Aurélie Tiercin

Produkte der Saison

Im Laufe der Jahreszeiten tauchen immer wieder typische Produkte auf. Die Regale sind immer voll mit Austern oder blauen Hummern aus Paimpol, Muscheln aus der Bucht von Saint-Brieuc oder auch dem unverzichtbaren weißen Gold des Reiseziels, der Jakobsmuschel, die durch ihr zartes, perlmuttartiges Fleisch besticht. An den Verkaufsständen werden ökologische und lokale Produkte in den Vordergrund gestellt. Viele Erzeuger bieten Artischocken, Kokosnüsse und anderes Obst und Gemüse der Saison an. Wie herrlich ist es, in eine saftige, frisch gepflückte Erdbeere zu beißen oder unter den am Vortag geernteten Tomaten auszuwählen, die von der Gärtnerin angeboten werden, deren Hände, die von der Erde schwarz geworden sind, von ihrer Arbeit zeugen.

Das Muss

Auch wenn jeder Zeitraum seine eigenen Besonderheiten aufweist, locken die Wurstkuchen oder andere Pfannkuchen das ganze Jahr über mit ihrem köstlichen Aroma und machen Appetit, ganz gleich zu welcher Tageszeit. Ein sündiger Genuss, den wir uns nicht entgehen lassen sollten!

Ob am Meer oder im Landesinneren, die vielen Geschmacksrichtungen an den Ständen offenbaren den Reichtum der Region. Eine starke Identität, die auf subtile Weise ihre Geschichte und ihr kulinarisches Erbe offenbart, das man überall am Reiseziel entdecken kann!

Météo
Nuit
Matin
Après-midi
Soirée
Jeu 23 Sept.
Nuit
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Matin
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Après-midi
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Soirée
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Jeu 23 Sept.
Nuit
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Matin
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Après-midi
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Soirée
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Jeu 23 Sept.
Nuit
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Matin
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Après-midi
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Soirée
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Jeu 23 Sept.
Nuit
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Matin
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Après-midi
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Soirée
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Jeu 23 Sept.
Nuit
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Matin
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Après-midi
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Soirée
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Kalendar
der Gezeiten
Niedrigwasser
Hochsee
Niedrigwasser
Hochsee
Niedrigwasser
Mo 28
Niedrigwasser
04:04
Hochsee
09:47 coéf. 078
Niedrigwasser
16:35
Hochsee
22:18 coéf. 072
Niedrigwasser
Di 29
Niedrigwasser
04:53
Hochsee
10:39 coéf. 066
Niedrigwasser
17:29
Hochsee
23:15 coéf. 062
Niedrigwasser
Mi 30
Niedrigwasser
05:51
Hochsee
11:43 coéf. 057
Niedrigwasser
18:33
Niedrigwasser
Niedrigwasser
Do 01
Niedrigwasser
Hochsee
00:25 coéf. 054
Niedrigwasser
07:02
Hochsee
13:00 coéf. 053
Niedrigwasser
19:46
Fr 02
Niedrigwasser
Hochsee
01:45 coéf. 053
Niedrigwasser
08:22
Hochsee
14:20 coéf. 055
Niedrigwasser
21:01
Sa 03
Niedrigwasser
Hochsee
02:59 coéf. 057
Niedrigwasser
09:35
Hochsee
15:28 coéf. 060
Niedrigwasser
22:07
So 04
Niedrigwasser
Hochsee
04:00 coéf. 063
Niedrigwasser
10:37
Hochsee
16:26 coéf. 067
Niedrigwasser
23:03